THE LIGHT PROJECT e.V.

Hilfe für Südafrika.



Unterstützung von Frauen und Kindern

in den Townships von

Kapstadt/Südafrika

Willkommen bei THE LIGHT PROJECT e.V.

Südafrika ist ein faszinierendes Land an der Südspitze Afrikas mit traumhaften Landschaften und vielfältigen Kulturen. Es hat sich seit dem Ende der Apartheid in den 90er Jahren politisch stark verändert. Die neue Verfassung gehört zu den fortschrittlichsten der Welt. Dennoch ist Südafrika nach wie vor ein Land, in dem, wie in kaum einem anderen, extreme soziale Gegensätze aufeinander prallen. Hohes Bevölkerungswachstum, starkes Armutsgefälle, Arbeitslosigkeit, Kriminalität und HIV/Aids stellen nach wie vor eine sehr große Herausforderung für Politik und Gesellschaft dar.

In den Townships von Kapstadt wohnen Millionen Menschen zum großen Teil in erbärmlichsten Verhältnissen. Etwa die Hälfte von ihnen sind Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren. Zwei Drittel der Bevölkerung hat keine Arbeit oder nur Gelegenheitsjobs. Bandenkriminalität, Drogenmissbrauch und Kindesmisshandlungen sind an der Tagesordnung. 2003 knüpfte Barbara Bruinier in Eigeninitiative die ersten Kontakte mit Frauen in den Townships von Kapstadt und begann mit dem Hilfsprojekt. Der Verein The Light Project e.V. wurde 2005 von Barbara Bruinier und Doris Bleeser gegründet.

The Light Project e.V. engagiert sich in den Townships von Kapstadt und hat zwei Ziele:
1. Unterstützung von Frauen, die durch die Schmuckproduktion ein Einkommen für sich und ihre Familien schaffen.
2. Förderung und Aufbau von Kindergärten, um den fatalen Kreislauf von Armut und Gewalt zu durchbrechen und den Kindern frühzeitig eine Perspektive zu geben.

Auch 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid leidet ein großer Teil, vor allem der schwarzen und farbigen Bevölkerung Südafrikas, unter großer Armut. Oft sind es die Frauen, die maßgeblich zum Unterhalt ihrer Familien beitragen. Diese Frauen möchte The Light Project e.V. bei ihren Bemühungen unterstützen, ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Den Schmuck, den die Frauen in Handarbeit daheim herstellen, verkaufen die Vereinsmitglieder vor allem auf Märkten und Veranstaltungen in München und Umgebung.

Mit dem Erlös aus dem Schmuckverkauf unterstützt der Verein Kindergärten in den Townships, denen es oft am Nötigsten mangelt. Die Kinder benötigen dringend eine gesunde Ernährung, gutes Spielzeug, Matratzen und Decken für den Mittagsschlaf und ordentliche sanitäre Anlagen. Dazu möchte der Verein einen Beitrag leisten.